Über mich.

Geboren in Gelsenkirchen, aufgewachsen in Gladbeck. Das prägt. Bei uns im Pott vermischen sich unzählige Kulturen. Wenn man sich davon nicht abschrecken lässt, lädt die Vielfalt ein, eine gesunde Neugier für die Welt zu entwickeln.

Bis zum Studium beschränkten sich meine Reiseziele auf Staaten, die an Deutschland grenzen – und Japan. Dies änderte sich erst 2009 durch den Jakobsweg. Dieser Trip durchbrach eine Blockade in meinem Kopf. Seitdem lasse ich mich von meiner Laune durch die Welt treiben; seit 2011 gemeinsam mit meiner Frau Melle.

Argyll Inn, Lochgilphead, Scotland Camden, London

Diese Seite ist kein Reiseblog – ich reise nicht, um darüber zu bloggen. Meine Frau und ich reisen einfach gern, und wenn uns eine Episode über den Weg läuft, landet sie hier. Einfach so, weil ich gern Geschichten erzähle. Außerdem gibt es bereits unzählige brillante Reiseblogs, etwa von meinen Freunden Nina, Clemens und Romy.

Neben maori.in betreibe ich noch mein karitatives Projekt Weltgeschichte.org sowie mein Portfolio als Werbetexter maorikunigo.de. Und nun viel Spaß beim Stöbern.

Beach, Scotland